Gutes Handwerk, Erfahrung und viel Herzblut

Der Speisenmeister stellt sich vor


Hochwertig, bodenständig, nachhaltig!

Ein paar Worte über unser Restaurant


Unser Qualitätsanspruch ist kompromisslos. Das bedeutet, dass wir alles in unserer Bio-Küche selbst herstellen und zubereiten. Und ja, es ist aufwändiger, ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe und ausnahmslos mit Bio-Zutaten zu kochen und zu backen. Der Einkauf ist etwas teurer und es dauert ein wenig länger. Aber im Ergebnis profitieren alle von Bio-Lebensmitteln: Mensch und Natur, Hersteller und Erzeuger. Und man schmeckt es!

Tiere und ihr Fleisch waren früher wertvoll, ein Tier wurde restlos verwertet. Neuerdings liegt das unter dem Begriff „nose to tail“ wieder im Trend. Für uns ist die Ganztiernutzung eine Frage des Respekts und der Nachhaltigkeit und deshalb ebenso selbstverständlich wie die Verwendung von frischen saisonalen Salaten, Gemüsen und Kräutern aus der Region.

Unsere Lebensmittel stammen von zertifizierten Demeter- und Bioland-Betrieben, viele aus einem Umkreis von 10-30 km rund um Laichingen. So beziehen wir vom Biohof Walter aus Westerheim unser Aberdeen Black Angus Rind, vom Albhof in Heroldstatt u.a. unser Schweinefleisch vom Duroc Schwein oder vom Biolandhof Baiker in Bermaringen-Hohenstein Salate und Gemüse, Eier und Geflügel. Je nach Verfügbarkeit! Unsere Menüs wechseln mit den Jahreszeiten und täglich bieten wir einen frischen Mittagstisch sowie eine besondere Empfehlung für den Abend, jeweils mit oder ganz ohne Fleisch.

Brot, Nudeln sowie alle süßen Speisen, Desserts und Kuchen werden ebenfalls in unserer Küche selbst hergestellt. Hierbei verarbeiten wir unter anderem Oberkulmer Dinkel und weitere wertvolle Mehle, die wir aus den Mühlen der Albregion erhalten.

Und selbstverständlich achten wir auch auf eine ausgesuchte und weitgehend regionale Getränkeauswahl. Unsere Weine stammen überwiegend aus dem Remstal vom Demeter Weingut Beurer, das Bio-Bier von der Brauerei Härle aus dem Allgäu und der Whisky direkt von der Schwäbischen Alb. Den Kaffee liefert uns Rick Stetter von der „Kultbohne“ aus Grundremmingen frisch geröstet in Bioqualität. Und selbst unser Wasser kommt nicht einfach aus dem Hahn, sondern wird sauber und rein filtriert, bevor wir es Ihnen ohne Zusatzstoffe still oder sprudelig an den Tisch bringen.


Bio-Kontrollstelle: DE-ÖKO-003

Wie alles begann…

Unsere Story


Als Showkoch und Berater für Gastronomie hatte sich Christopher Hinze bereits einen Namen gemacht, bevor er in Stuttgart vor 20 Jahren das erste zertifizierte Bioland-Restaurant in Baden-Württemberg eröffnete. Mit seiner Firma „Der Speisenmeister“ begleitete er Betriebe auf ihrem Weg zur Bio-Zertifizierung, schulte Personal und gab sein Wissen in Kochkursen weiter. 2013 erfolgte die Ernennung zum BIOSpitzenkoch durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Gemeinsam mit seinem Team übernahm „Der Speisenmeister“ das Catering für kleine und große Veranstaltungen und zelebrierte das Thema Bio regelmäßig auf großer Bühne. Dabei zieht sich ein roter Faden durch alle Geschäftsbereiche: Menschen lassen sich durch Qualität und guten Geschmack überzeugen, indem man ihnen vorführt, wie sich erstklassige Bio-Produkte in köstliche, schlichte, raffinierte oder elegante Gerichte verwandeln.

BIOSpitzenköche-Signet

Gastgeber mit Leib und Seele!

Das Speisenmeister-Team


Der Betrieb eines Restaurants ist Teamarbeit, vor und hinter den Kulissen. Erst recht gilt das für ein Biorestaurant mit dem Anspruch, auf jegliche Convenience-Produkte zu verzichten und stattdessen vom Brot über die Teigwaren bis zur Brühe alles selbst in traditioneller Handarbeit zu produzieren.

So kocht der Speisenmeister Christopher Hinze selten ohne seine Speisenmeisterin Gabriela Grünberg. Und ohne Manuela Grünberg würde die Patisserie fehlen. Es gäbe kein Brot im Haus, kein Kuchen, keine Desserts, nichts Süßes… – Undenkbar!

Hier ergab sich die Zusammenarbeit nicht aus der familiären Situation, vielmehr die familiäre Situation aus der jahrelangen Zusammenarbeit im Catering, auf unzähligen Events und Kochshows. Als eingespieltes Trio bilden Manuela Grünberg, Gabriela Grünberg und Christopher Hinze somit den harten Kern der Speisenmeister-Crew, künftig unterstützt von weiteren Mitarbeitern in der Küche und im Service, die wir an dieser Stelle noch vorstellen.